Saftiges Zwiebelbrot mit Speck - einfach zubereitet und so lecker!

Saftiges Zwiebelbrot mit Speck und Vollkorn

Bei uns wird immer noch jeden zweiten oder dritten Tag Brot gebacken. Meist handelt es sich dabei um einfache Mischbrote aus Vollkorn- und Dinkelmehl, sowie Weizen- und Roggenmehl. Aber das ist nicht immer genug Abwechslung, denn manchmal muss einfach etwas mehr Geschmack her.

Daher habe ich uns mal wieder ein Zwiebelbrot gebacken und da wir auch Speck im Brot ganz lecker finden, durfte dieser auch nicht fehlen.

Normaler Weise schneide ich erst die Zwiebeln in Stücke, vermenge sie mit etwas Mehl, würze sie leicht und röste sie in einer Pfanne mit Öl oder Butter an. Diesen Arbeitsvorgang habe ich dieses Mal ausgelassen, da ich mal ausprobieren wollte, wie sich das Brot mit frischen Zwiebeln verhält, vor allem im Geschmack.

Und was soll ich sagen? Es müssen nicht immer geröstete Zwiebel ins Brot, die frische Variante überzeugt ebenfalls und macht das Brot extra saftig, ebenso wie der leckere Speck darin.



Zwiebelbrot mit Speck

Desirée
Saftiges Zwiebelbrot mit Speck – einfach zubereitet und so lecker!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 10 Min.
Ruhezeit 1 Std.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Brot
Land & Region Deutschland, Europa
Portionen 10 Portionen
Hinweis
Klicke auf das jeweilige Equipment für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ZUTATEN

  • 500 g Dunkles Weizenmehl Typ 1050
  • 150 g Vollkornmehl
  • 400 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Tl Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • TL Salz
  • 100 g Speckwürfel
  • 2 kleine Zwiebeln
Klicke auf die markierten Zutaten für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ANLEITUNG 

  • Zuerst die Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden und mit den Speckwürfeln bei Seite stellen.
  • In einer Rührschüssel (oder Küchenmaschine) die beiden Mehlsorten, Hefe, Zucker, Salz und Wasser geben und kurz verkneten.
  • Die Zwiebelstücke und den Speck hinzugeben und alles zu einem glatten, festen Brotteig kneten.
  • Den Teig für 45 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  • Das Brot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, leicht mehlieren, zu einem runden Brot formen und mit einem Tuch abdecken. Für weitere 15 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 250° C Ober-/Unterhitze vorheizen und dann das Brot in den Ofen geben. Die Temperatur sofort auf 200° C runter drehen und das Brot für 55 Minuten backen.

Klicke auf die markierten Zeitangaben in der Anleitung um den Timer zu aktivieren.

Notizen

Tip! Wer es gern fruchtig mag kann in den Brotteig noch ein paar Apfelstücke geben, das macht das Brot noch saftiger und sorgt für einen tollen Geschmack!
Keyword Speckbrot, Zwiebelbrot, Zwiebelspeckbrot
Share it! Like us! Tweet it!
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Instagram unter @kettlers_landleben mit dem Hashtag #kettlerslandleben, damit ich dein Foto nicht verpasse!
Gefällt dir mein Rezept?Falls es dir gefällt und du es sogar ausprobiert hast, hinterlasse mir doch einen Kommentar! Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept ebenfalls ausprobieren möchten.
Super saftiges Zwiebelbrot mit Speck

Unser Highlight beim Brot backen ist es, wenn wir eine Scheibe vom frisch gebackenen, noch warmen Brot abschneiden und es mit etwas Butter bestreichen. So genießen wir das Brot am aller liebsten. Natürlich schmeckt das Brot auch noch an den nächsten Tagen sehr gut. Nur sollte man nicht vergessen, dass frisches Brot schneller trocken wird, als gekauftes.

Daher wird bei uns auch so oft gebacken, da wir das Brot gern frisch essen. Was noch von dem alten Brot über bleibt, wird für Croûtons oder Panade verwendet. Oder zerbröselt und mit Kräutern angeröstet für über manch ein Pasta Gericht.

Kurz getoastet schmeckt das Brot ebenfalls gut. Ebenso wenn man es in etwas Öl in einer Pfanne beidseitig anröstet und mit Tomatenstücken, Knoblauchstücke und Basilikum als Bruscetta belegt.

In unseren Rezepten findet ihr allerdings noch eine Alternative mit Röstzwiebeln, für den extra Geschmack. Bei unserem mediterranen Zwiebel-Speckbrot:

Unser mediterranes Zwiebel-Speckbrot



Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Categories:

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte dieses Rezept




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Neueste Beiträge
Über diese Website

Hallo und herzlich Willkommen auf unserer Seite 🥰

Wir sind eine kleine Familie, die das Glück hat, auf einem kleinen, alten Bauernhof, ländlich und idyllisch zu leben.

Wir sind Christian und Desirée und leben mit unserem Sohn Yunis, Katze, Hund, Hühner und Enten auf fast 4000 qm Grundstück. Wir möchten euch gerne zeigen, wie schön das Leben auf dem Land sein kann, dass es aus viel Arbeit besteht und geben euch Anregungen und Inspirationen zu den Themen:

• Holzarbeiten
• Palettenmöbel für Haus & Garten
• Upcycling – aus alt mach schön
• Eigenanbau von Obst & Gemüse
• Geflügel
• leckeres & einfaches Essen • Rezeptideen

Wir machen da weiter, wo unsere Großeltern aufgehört haben 💪🏻😌

Lasst euch von den einfachen Koch- & Backbeiträgen inspirieren.

Es kann so viel Spaß machen, seine Liebsten zu verwöhnen und ihnen Gutes zu tun.

Somit wünschen wir euch viel Spaß auf unserer Seite 🤗

error

Gefällt dir unser Blog? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!