Kokos-Curry Hähnchen mit Brokkoli, Kichererbsen und Kurkuma Reis. Eine Geschmacksexplosion ist garantiert!
0
(0)

Hähnchen mit Brokkoli, Kichererbsen, Curry, Kokosmilch und Kurkuma Reis

Mit Kokos-Curry Hähnchen mit Brokkoli, sowie Kichererbsen und Kurkuma Reis, habe ich uns in den 7. Himmel gekocht. Dabei wollte ich einfach nur, dass wir mehr Gemüse essen und dabei hatte die ganze Zeit Lust auf Brokkoli.

In meinem Kopf spielten sich wieder verschiedene Gerichte ab und ich entschloss mich mal für eine Variante, die wir so noch nicht hatten. Dieses kleine Kochexperiment hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Was für mich immer wieder eine Herausforderung ist, dass ich frei nach Schnauze koche und für euch dann die Rezepte erstelle, wonach ihr euch richten könnt. Dabei sollten die Angaben schon etwas genauer sein, damit es passt und nicht zu viel oder zu wenig gekocht wird.

Ihr könnt euch sicher sein: wir drei werden IMMER satt und haben meist noch etwas übrig!



Kokos-Curry Hähnchen mit Brokkoli-Kichererbsen und Kurkuma Reis

Desirée
Kokos-Curry Hähnchen mit Brokkoli, Kichererbsen und Kurkuma Reis. Eine Geschmacksexplosion ist garantiert!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland, Europa
Portionen 3 Personen
Hinweis

EQUIPMENT

Klicke auf das jeweilige Equipment für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ZUTATEN

Klicke auf die markierten Zutaten für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ANLEITUNG 

  • Den Reis in einem Sieb waschen und in einem Topf mit Wasser geben, dazu etwas Salz und Kurkuma (das färbt den Reis schön gelb).
  • Den Reis aufkochen lassen und auf niedriger Stufe ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis kein Wasser mehr vorhanden ist.
  • Brokkoli waschen und in kleinen Röschen schneiden.
  • Hähnchen und Knoblauch in kleine Stücke schneiden und in etwas Öl in einem Wok (o. Pfanne) anbraten.
  • Zu dem Fleisch Ingwer, Chili, Sojasoße und etwas Salz, sowie Worcestersauce und einen Teelöffel Currypaste hinzugeben.
  • Wenn das Fleisch fast gar ist, kommt der Brokkoli hinzu und wird mit angebraten.
  • Eine halbe Dose Kokosmilch zu Fleisch und Brokkoli geben und noch mal einen Teelöffel Currypaste.
  • Zum Schluss werden noch Kichererbsen untergerührt und ein wenig Oystersauce.
  • Reis und Wokgericht auf einen tiefen Teller servieren.

Klicke auf die markierten Zeitangaben in der Anleitung um den Timer zu aktivieren.

Keyword Brokkoli, Curry, Curryhähnchen, Kichererbsen, Kokos, Kokoscurry, Reisgericht
Share it! Like us! Tweet it! Telegram
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Instagram unter @kettlers_landleben mit dem Hashtag #kettlerslandleben, damit ich dein Foto nicht verpasse!
Gefällt dir mein Rezept?Falls es dir gefällt und du es sogar ausprobiert hast, hinterlasse mir doch einen Kommentar! Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept ebenfalls ausprobieren möchten.

Dieses herrliche Aroma der Currypaste und Kokosmilch passen hervorragend zum Hähnchen und dem Brokkoli. Ein super leckeres Gericht, was gesund ist und gut sättigt. Landet mittlerweile öfter auf unseren Tellern, da es nun zu Chris seinen Lieblingsgerichten gehört. Und damit kann ich mich echt glücklich schätzen, dass er mittlerweile so gerne Gemüse isst!



Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Herzen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte dieses Rezept




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)