Gesund und ohne schlechtes Gewissen snacken? Und das auch noch in Lecker? Das geht und zwar mit ganz einfachen Zutaten wie Kichererbsen, Öl und Gewürzen! Und sättigen tut dieser Snack auch noch wunderbar!
0
(0)

Leckerer Kichererbsen Snack für zwischendurch

Habt ihr auch manchmal das Verlangen nach würzigen Snacks? Doch es sind gerade keine Snacks im Haus oder man bekommt direkt wieder ein schlechtes Gewissen, weil man eine Tüte Chips aufgemacht hat.

Ich hab eine super leckere Alternative entdeckt, die nicht nur als Snack schmeckt sondern auch super zu einem Salat oder auch Suppe schmeckt: geröstete Kichererbsen!

Während des Schreibens nasche ich diese leckeren gerösteten Kichererbsen

Ihr braucht nur eine Dose Kichererbsen, etwas Olivenöl und Gewürze nach Wahl. Am besten schmecken sie mit Salz, Knoblauchpulver und geräuchertes Paprikapulver. Allerdings ist mir dieses ausgegangen und ich habe normale und rosenscharfe Paprika genommen. Schmeckte uns jedenfalls hervorragend!

Die Zutaten und die benötigten Utensilien



Auf dem oberen Bild seht ihr meine Zutaten und Utensilien, womit ich die Kichererbsen zubereitet habe. Das war übrigens kinderleicht!
Am besten bereitet man schon mal alles vor:

  • Backblech mit Backpapier auslegen
  • eine Schüssel zum mixen
  • Gewürze und Olivenöl bereitstellen
  • die Kichererbsen in einem Sieb geben und abwaschen

Sobald die Kichererbsen abgewaschen wurden, müssen sie unbedingt richtig trocken gemacht werden. Das geht am besten mit einem Geschirrtuch und/oder Küchentücher. Sie sollten gut trocken sein, damit sie hinterher schön knusprig werden.

Dann kommen sie in eine Schüssel und werden mit etwas Olivenöl vermengt. Dies kann ruhig bis zu 2 Esslöffel viel sein, damit sie auch wirklich knusprig werden.

Eingeölte Kichererbsen auf ein Backblech geben und im Ofen rösten

Die Gewürze kommen nicht sofort dazu, denn wenn sie so lange im Ofen bleiben, können sie verbrennen und bitter schmecken. Das möchte ja keiner, denn es schmeckt einfach nicht. Die benutzte Schüssel unbedingt aufheben, denn da sind noch Olivenöl Reste drin, die den Gewürzen hinterher den nötigen Halt geben.

Wenn ihr die geölten Kichererbsen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilt habt, könnt ihr sie für ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180° C Umluft rösten lassen.

Danach kommen sie wieder in die Öl-Schüssel rein und die Gewürze werden hinzugefügt. Ein bisschen Salz, ein bisschen Knoblauch und Paprika – alles noch mal umrühren und schon können sie wieder zurück auf das Backblech.

Jetzt brauchen die Kichererbsen nicht mehr lange. Ihr könnt sie nun noch mal für ca. 5 Minuten rösten lassen, dann sind sie auch schon fertig.

Am besten schmecken sie noch warm, denn dann knuspern sie am meisten!

Fertig ist der Kichererbsen Snack



Geröstete Kichererbsen

Desirée
Gesund und ohne schlechtes Gewissen snacken? Und das auch noch in Lecker? Das geht und zwar mit ganz einfachen Zutaten wie Kichererbsen, Öl und Gewürzen! Und sättigen tut dieser Snack auch noch wunderbar!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 10 Min.
Backzeit 30 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Snack
Land & Region Deutschland, Europa
Hinweis

EQUIPMENT

Klicke auf das jeweilige Equipment für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ZUTATEN

Klicke auf die markierten Zutaten für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ANLEITUNG 

  • Die Kichererbsen gründlich abwaschen und dann auf einem Geschirrtuch oder Küchenpapier ordentlich trocken tupfen.
  • Getrocknete Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit Olivenöl vermengen.
  • Kichererbsen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C Umluft für 25 Minuten rösten lassen.
  • Nun die Kichererbsen wieder in die ölige Schale geben und mit den Gewürzen vermengen.
  • Die gewürzten Kichererbsen zurück aufs Backblech geben und für weitere 5 Minuten backen lassen. Fertig!

Klicke auf die markierten Zeitangaben in der Anleitung um den Timer zu aktivieren.

Notizen

Tipp! Ihr könnt die Kichererbsen auch ganz individuell nach eurem Geschmack würzen. Wer es scharf mag kann gern zu Paprika Rosenscharf oder sogar Chili greifen.
Keyword Kichererbsen, Kichererbsensnack, Snack, Snacks
Share it! Like us! Tweet it! Telegram
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Instagram unter @kettlers_landleben mit dem Hashtag #kettlerslandleben, damit ich dein Foto nicht verpasse!
Gefällt dir mein Rezept?Falls es dir gefällt und du es sogar ausprobiert hast, hinterlasse mir doch einen Kommentar! Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept ebenfalls ausprobieren möchten.



Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Herzen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Categories:

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte dieses Rezept




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)