🔍 Suche...
einfaches Puddingteilchen mit Obst
Diese leckeren Puddingteilchen mit Obst sind schnell und einfach zubereitet. Ganz ohne Blätterteig, mit einem saftigen Teig aus Quark.
einfaches Puddingteilchen mit Obst

Schnell und einfach gebackene Puddingteilchen aus Quark mit Obst

Manchmal hat mal einfach Lust auf bestimmte Leckereien, dennoch keinen Bock loszufahren und gewisse Zutaten zu besorgen oder mal eben zum Bäcker zu gehen und sich dort die fertigen Teilchen zu kaufen. Also durchsucht man seine Vorratsschränke und überlegt, wie kann man jetzt Puddingteilchen ohne Blätterteig selbst backen?

Natürlich könnte man den Blätterteig auch selbst machen, aber es ist schon recht aufwendig und nimmt schon etwas Zeit in Anspruch. Daher entschied ich mich für eine schnellere Variante, die zudem auch recht einfach ist und ich muss sagen, dass mir diese Puddingteilchen sogar viel besser schmecken, als gekaufte!

Meine beiden Männer sind ebenfalls sehr begeistert. Solche süße Leckereien kommen immer gut an und sind auch ideal für Besuch geeignet. Da ist einfach alles dabei, was das Herz begehrt: lockerer und saftiger Boden aus Quark, ein cremiger Vanillepudding und etwas Obst. Für die ganz Süßen gibt es da noch eine Vanille-Zuckerglasur.

Auf Zuckerglasuren fährt mein Mann besonders ab. Vor allem, weil ich den Puderzucker immer selbst mache und er dann oft sehr ‚crunchy‘ ist. Was mir persönlich schon wieder zu süß ist, lässt meinen Mann auf Wolke 7 im Zuckerland schweben.

einfaches Puddingteilchen mit Obst

Einfache Puddingteilchen mit Obst

dce254d679dee42e6f84a05d6cb926a4?s=65&r=gDesirée Kettler
Diese leckeren Puddingteilchen mit Obst sind schnell und einfach zubereitet. Ganz ohne Blätterteig, mit einem saftigen Teig aus Quark.
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 15 Min.
Backzeit 18 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutschland, Europa
Portionen 8 Portionen
Hinweis
wheat 1
2674486

EQUIPMENT

Klicke auf das jeweilige Equipment für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ZUTATEN

Für den Teig

Für den Belag

Für die Glasur

Klicke auf die markierten Zutaten für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ANLEITUNG 

Der Teig

  • Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und zu einer gleichmäßigen Masse mit dem Handrührgerät vermengen.
    IMG 2450
  • Auf zwei Backbleche (ausgelegt mit zwei Backpapiere) mit einem großen Löffel ca. 8 Fladen vom Teig verteilen und mit dem Löffel (am besten mit etwas Öl) in der Mitte der Fladen kleine Mulden bilden.
    IMG 2453

Der Belag

  • Den Vanillepudding nach Anleitung zubereiten. (500 ml Milch in einem Topf geben, davon ca. 5 EL Milch in einem Messbecher geben, das Puddingpulver darin auflösen. Zucker mit der Milch im Topf aufkochen lassen, Pudding hinein rühren, kurz aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und immer wieder mal umrühren.)
    IMG 2452
  • Den fertigen Pudding auf die Teigfladen (in den Mulden) mit einem Löffel verteilen.
    IMG 2454
  • Das Obst abtropfen lassen und mit einem Löffel auf den Pudding verteilen.
    IMG 2455
  • Die Puddingteilchen im vorgeheizten Backofen bei 180° C Umluft für ca. 20 Minuten bis 25 Minuten backen.
    IMG 2456

Die Glasur

  • Für die Glasur den Puderzucker mit etwas Milch und Vanillearoma (nach Geschmack) zu einer dickflüssigen Masse verrühren und mit einem Löffel über die abgekühlten Teilchen verteilen und aushärten lassen.
    IMG 2457

Klicke auf die markierten Zeitangaben in der Anleitung um den Timer zu aktivieren.

Notizen

Tipp! Probiert doch auch mal andere Puddingsorten aus, wie z.B. Schoko- oder Erdbeerpudding und belegt sie euch mit eurem Lieblingsobst.
Keywords Obstteilchen, Puddingteilchen, Puddingteilchen mit Obst
Share it! Like us! Tweet it!
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Instagram unter @kettlers_landleben mit dem Hashtag #kettlerslandleben, damit ich dein Foto nicht verpasse!
Gefällt dir mein Rezept?Falls es dir gefällt und du es sogar ausprobiert hast, hinterlasse mir doch einen Kommentar! Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept ebenfalls ausprobieren möchten.

Ihr könnt für eure Puddingteilchen auch anderen Pudding verwenden. Vielleicht auch mal einen Erdbeer- oder Schokopudding ausprobieren. Und natürlich könnt ihr auch anderes Obst verwenden. Frisches Obst ist immer noch am besten. Doch manchmal hat man da ja noch ein wenig eingemachtes Obst auf Vorrat, welches sich für solch ein Rezept wunderbar eignet.

Sollte es doch lieber ein Kuchen mit Pudding sein, haben wir auch da noch ein paar leckere Rezepte. Hier z.B. könnt ihr einen komplett veganen Kirsch-Pudding Kuchen nach backen:

https://kettlers-landleben.de/veganer-kirsch-pudding-kuchen/
Unser veganer Kirsch-Pudding Kuchen

Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Noch keine Kommentare vorhanden

    Gib uns Feedback!

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Neueste Beiträge

    © 2022 | HINWEIS ZUM URHEBERRECHT:  Die Rechte an den Fotos und Texten liegen, so nicht anderweitig gekennzeichnet, bei "Kettler’s Landleben" und dürfen nicht ohne unsere ausdrückliche Zustimmung verwendet werden.

    *Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen