Einfaches Bauernbrot Rezept. Mit Roggenmehl und Sauerteigextrakt.
5
(2)

Rezept für ein einfaches Bauernbrot

Ein einfaches Bauernbrot, welches ich ohne Backform gebacken habe. Dank meines neuen Gärkörbchen, hat das Brot seine tolle Form behalten und konnte somit ganz einfach aufs Backblech gekippt und kross gebacken werden.

Ich wollte unbedingt eine Alternative zu meiner Silikonbackform haben, da diese immer viel zu stark von dem Brotteig auseinander gedrückt wurde. Auch meine tolle Kuchen- und Brotbackform aus Steingut hat mich nicht ganz zufrieden gestellt. Deswegen musste ich mir eine andere Lösung einfallen lassen.



Nach einigen Recherchen im Internet, fiel mir immer wieder der runde Gärkorb auf, der dem Brot eine tolle Form und ein geniales Muster verpasste. Ihn fand ich in einem tollen Set, mit ganz viel Zubehör bei Amazon.

Gärkörbchen mit viel Zubehör

Bei dem Gärkörbchen war ein Pinsel, mehrere Spatel, sowie zwei sehr scharfe Messer dabei, mit denen man wunderbar den Teig einschneiden kann. Zudem kann man das Körbchen praktischer Weise mit dem mitgelieferten Leinentuch abdecken, was perfekt – dank Gummiband – auf das Körbchen passt.

Alternativ kann man das Tuch in das Körbchen legen und somit Brot und Brötchen drin aufbewahren. Was sich sehr gut am Frühstückstisch macht. Damit bin ich jedenfalls mehr als zufrieden.
Hier könnt ihr euch übrigens das gleiche Angebot schnappen, welches auch mich so glücklich gemacht hat:

Conleke 25,4 cm runder Gärkorb mit Leinen-Auskleidung, 4 Teigschaber, 1 Brotbürste, 2 Teigmesser/Brotschneider, natürliches Rattan-Sauerteig-Körbchen, perfekt für die Brotherstellung.

Bauernbrot

Desirée
Einfaches Bauernbrot Rezept. Mit Roggenmehl und Sauerteigextrakt.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 10 Min.
Ruhezeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Brot
Land & Region Deutschland, Europa
Portionen 10 Portionen
Hinweis
Klicke auf das jeweilige Equipment für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ZUTATEN

  • 500 g Weizenmehl Typ 1050
  • 200 g Roggenmehl
  • 450 ml Wasser (lauwarm)
  • 20 g Hefe
  • 15 g Sauerteig Extrakt (Roggen)
  • TL Salz
Klicke auf die markierten Zutaten für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ANLEITUNG 

  • Den Sauerteig Extrakt, das Salz und die Hefe in einer Rührschüssel in ein wenig lauwarmen Wasser auflösen.
  • Die beiden Mehlsorten und das restliche Wasser hinzugeben und alles zu einem glatten Teig kneten.
  • Den Teig am Ende noch mals gut mit den Händen durchkneten und dann zu einer glatten Kugel formen.
  • Das Gärkörbchen mehlieren: etwas Mehl hineingeben und mit einem Pinsel in die Rillen verteilen, damit der Teig später nicht kleben bleibt.
  • Den Teig ins mehlierte Körbchen legen.
  • Mit dem Leinentuch zudecken und für mindestens 90 Minuten ruhen lassen.
  • Den Teig kontrollieren, ob er genug aufgegangen ist. Falls nicht, ruhig noch eine Weile länger ruhen lassen. Den Backofen schon mal auf 250° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Das Gärkörbchen vorsichtig über ein Backblech umkippen und den Teig langsam aufs Backpapier setzen.
  • In den vorgeheizten Backofen ein Schälchen (o. Backblech) mit ca. 200 ml Wasser geben, dann das Brot auf die untere Schiene geben und für 10 Minuten bei 250° C und dann für weitere 50 Minuten bei 200° C (Ober-/Unterhitze) backen lassen.

Klicke auf die markierten Zeitangaben in der Anleitung um den Timer zu aktivieren.

Keyword Bauernbrot, Beilagenbrot, Brotrezept
Share it! Like us! Tweet it!
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Instagram unter @kettlers_landleben mit dem Hashtag #kettlerslandleben, damit ich dein Foto nicht verpasse!
Gefällt dir mein Rezept?Falls es dir gefällt und du es sogar ausprobiert hast, hinterlasse mir doch einen Kommentar! Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept ebenfalls ausprobieren möchten.

Mit diesem Rezept und meinem neuen Gärkorb habe ich ein tolles Bauernbrot gebacken. Den Gärkorb möchte ich jetzt nie mehr missen. Und das ganze Zubehör ist nicht nur fürs Brotbacken super praktisch.

Ihr könnt mit dem Gärkörbchen auch unsere anderen Brote nach backen. Hierfür eignet es sich ebenfalls sehr gut:

Unser Roggen Vollkornbrot



Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Herzen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Categories:

2 Kommentare

  1. Habe das Brot ohne Gärkorb gebacken, ging auch, aber ich denke ich werde mir einen zulegen, damit es auch so wunderschön aussieht. 😍

    • Super, dass es auch ohne gut klappt, das freut mich! Vielen Dank für dein Feedback! Das Gärkörbchen möchte ich echt nicht mehr missen, wir haben sehr schöne Scheiben aus dem Brot bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte dieses Rezept




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)