Herrlich fluffige Apfel-Pfannkuchen die garantiert überzeugen!

Super fluffige Pfannkuchen mit Apfel

Wenn man noch ein paar Äpfel über hat, kann man diese so vielseitig verarbeiten. Egal ob Kuchen, Muffins, Mus oder Pfannkuchen. Schmecken tun sie alle gut. Da es bei uns so gut wie nie Pfannkuchen gibt, weil ich diese nicht so gerne esse, wurde es mal wieder Zeit für ein paar leckere Apfel-Pfannkuchen. Denn damit konnte ich meine beiden Männer wieder sehr begeistern.

Es gibt ja so viele Rezepte und die meisten haben ihre eigenen Rezepte von Oma oder Mama noch im Kopf.
Da ich mich nie so wirklich für Pfannkuchen begeistern konnte, habe ich mir ein Rezept selbst zusammen gestellt, welches auch mich überzeugen konnte. Denn diese Pfannkuchen sind so herrlich fluffig, dass sie selbst mir richtig gut schmecken! Dabei verzichte ich komplett auf Backpulver, nutze lieber Eischnee und Mineralwasser.



Apfel-Pfannkuchen

Desirée
Herrlich fluffige Apfel-Pfannkuchen die garantiert überzeugen!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutschland, Europa
Portionen 3 Portionen
Hinweis
Klicke auf das jeweilige Equipment für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ZUTATEN

Klicke auf die markierten Zutaten für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ANLEITUNG 

  • Zuerst die Eier trennen und das Eigelb in einer kleinen Schüssel bei Seite stellen. Das Eiweiß in eine Rührschüssel geben und steif schlagen, ebenfalls kurz bei Seite stellen.
  • Mehl, Milch, Mineralwasser, Zucker und Vanillezucker mit dem Eigelb in einer Rührschüssel zu einem glatten Teig verrühren. Dann das geschlagene Eiweiß vorsichtig mit unterheben.
  • Die Äpfel schälen, entkernen und in feine Streifen schneiden, dann bei Seite stellen.
  • Etwas Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und eine halbe Suppenkelle vom Pfannkuchen Teig in die heiße Pfanne geben. Den Teig mit Apfelscheiben belegen und wieder eine halbe Kelle Teig drüber geben.
  • Den Pfannkuchen goldbraun backen bis er Bläschen bildet, dann vorsichtig wenden und fertig backen.
  • Das Ganze mit dem restlichen Teig wiederholen, bis alles verbraucht ist und zum Schluss die fertigen Pfannkuchen mit einer braunen Zucker-Zimt Mischung garnieren.

Klicke auf die markierten Zeitangaben in der Anleitung um den Timer zu aktivieren.

Notizen

Tipp! Es kann auch nur Mineralwasser, statt Milch für den Teig verwendet werden, er bleibt noch fluffig genug. Und wer mag träufelt sich etwas Honig oder Agavendicksaft über seine Pfannkuchen.
Keyword Apfelpfannkuchen, Pancakes, Pfannkuchen
Share it! Like us! Tweet it!
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Instagram unter @kettlers_landleben mit dem Hashtag #kettlerslandleben, damit ich dein Foto nicht verpasse!
Gefällt dir mein Rezept?Falls es dir gefällt und du es sogar ausprobiert hast, hinterlasse mir doch einen Kommentar! Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept ebenfalls ausprobieren möchten.
Apfel-Pfannkuchen

Das Rezept ist für drei ordentliche Portionen ausgelegt und kann je nach Menge angepasst werden. Da bei uns hauptsächlich meine beiden Männer die Pfannkuchen verputzen, reicht uns die Menge vollkommen aus. Im Rezept Template könnt ihr die Mengen selbst bestimmen und die Portionen verändern. Probiert es einfach mal aus!

Falls ihr doch noch ein paar mehr Äpfel schnell verarbeiten wollt, habe ich noch einen schnellen und einfachen Blechkuchen, der auch gut für spontanen Besuch geeignet ist:

Unser einfacher Apfelkuchen vom Blech



Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte dieses Rezept




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Neueste Beiträge
Über diese Website

Hallo und herzlich Willkommen auf unserer Seite 🥰

Wir sind eine kleine Familie, die das Glück hat, auf einem kleinen, alten Bauernhof, ländlich und idyllisch zu leben.

Wir sind Christian und Desirée und leben mit unserem Sohn Yunis, Katze, Hund, Hühner und Enten auf fast 4000 qm Grundstück. Wir möchten euch gerne zeigen, wie schön das Leben auf dem Land sein kann, dass es aus viel Arbeit besteht und geben euch Anregungen und Inspirationen zu den Themen:

• Holzarbeiten
• Palettenmöbel für Haus & Garten
• Upcycling – aus alt mach schön
• Eigenanbau von Obst & Gemüse
• Geflügel
• leckeres & einfaches Essen • Rezeptideen

Wir machen da weiter, wo unsere Großeltern aufgehört haben 💪🏻😌

Lasst euch von den einfachen Koch- & Backbeiträgen inspirieren.

Es kann so viel Spaß machen, seine Liebsten zu verwöhnen und ihnen Gutes zu tun.

Somit wünschen wir euch viel Spaß auf unserer Seite 🤗

error

Gefällt dir unser Blog? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!