Ein einfacher und schnell gebackener Apfelkuchen vom Blech. Ideal für spontanen Besuch!

Schneller Apfelkuchen vom Blech

Bei euch kündigt sich spontaner Besuch an und ihr habt keine Ahnung, was ihr auf die Schnelle anbieten sollt? Dann haben wir für euch ein schnelles und einfaches Rezept für einen leckeren Apfelkuchen.

Wir lieben Apfelkuchen, egal in welcher Variation, ob mit Streusel oder gedeckt, er schmeckt uns immer. Unser Rezept bezieht sich auf eine ganz simple Variation, die schnell gemacht ist und dennoch verführerisch lecker schmeckt. Ideal für spontanen Besuch oder Heißhunger auf Apfelkuchen.



Einfacher Apfelkuchen vom Blech

Desirée
Ein einfacher und schnell gebackener Apfelkuchen vom Blech. Ideal für spontanen Besuch!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 15 Min.
Backzeit 25 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutschland, Europa
Portionen 20 Stücke
Hinweis
Klicke auf das jeweilige Equipment für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ZUTATEN

Klicke auf die markierten Zutaten für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ANLEITUNG 

  • Die Äpfel schälen, entkernen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Alle Zutaten – bis auf die Äpfel und die Eier(!) – in eine Schüssel geben und mit dem Mixer verrühren.
  • Dann die Eier einzeln – nach und nach – dazu geben und alles schön verrühren, bis eine lockere, fluffige Masse entsteht.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und die Äpfel darauf verteilen.
  • Den Kuchen im Ofen bei 180°C Umluft für 25 Minuten backen.
  • Wenn der Kuchen abgekühlt ist, kann er mit Puderzucker bestreut werden.

Klicke auf die markierten Zeitangaben in der Anleitung um den Timer zu aktivieren.

Keyword Apfelkuchen, Apfelkuchenvomblech, Applecake, Blechkuchen
Share it! Like us! Tweet it!
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Instagram unter @kettlers_landleben mit dem Hashtag #kettlerslandleben, damit ich dein Foto nicht verpasse!
Gefällt dir mein Rezept?Falls es dir gefällt und du es sogar ausprobiert hast, hinterlasse mir doch einen Kommentar! Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept ebenfalls ausprobieren möchten.
Schnell gemacht und super lecker

Solltet ihr noch etwas Kuchen über haben, könnt ihr diesen getrost noch einfrieren und euch jederzeit wieder auftauen. Das macht es wieder ziemlich praktisch, wenn man ein ganzes Blech voll Kuchen backt: man teilt sich die Stücke ein und kann einen Teil einfrieren oder andere glücklich machen.

Schaut euch auch mal unsere leckere Pfirsich Tarte mit Streusel an:

Unsere vegane Pfirsich Tarte



Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte dieses Rezept




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Neueste Beiträge
Begleiten Sie uns!
error

Gefällt dir unser Blog? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!