Super einfach, super lecker und auch noch ohne Zucker! Man braucht nur die Bananen mit einer Gabel zu Mus zerdrücken und die restlichen Zutaten mit einem Schneebesen unterrühren. Schon kann man alles in die Muffinform geben und backen.

Vegane und Zuckerfreie Bananen Muffins mit Haferflocken und Dinkelvollkornmehl

Muffins gehen immer! Sie sind klein, handlich und ein super toller süßer Snack für zwischendurch. Wäre da nicht immer dieser fiese Zucker und das schlechte Gewissen… Doch dieses Mal habe ich eine tolle Zuckerfreie und vegane Alternative kreiert, die wirklich sehr lecker schmeckt, dennoch süß (dank der Bananen und den Haferflocken) und man kein schlechtes Gewissen haben muss.Außerdem sind diese Muffins ideal für Kinder, da sie nur natürlichen Obstzucker enthalten. Diese Muffins sind zudem auch noch super schnell zubereitet. Praktisch, wenn man kurzfristig Besuch bekommt, oder die Kinder Lust auf etwas Süßes haben.

Bananen Muffins (vegan & Zuckerfrei)

Desirée
Super einfach, super lecker und auch noch ohne Zucker! Man braucht nur die Bananen mit einer Gabel zu Mus zerdrücken und die restlichen Zutaten mit einem Schneebesen unterrühren. Schon kann man alles in die Muffinform geben und backen.
5 von 1 Bewertung
Teilen Like uns! Folge uns! Telegram Channel Telegram Group
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 10 Min.
Backzeit 20 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Dessert, Muffins, Nachspeise
Land & Region Deutschland
Portionen 10 Muffins
Hinweis

Zutaten
  

  • 3 Bananen
  • 100 g Dinkelvollkornmehl (o. Mehl nach Wahl)
  • 100 g Haferflocken (zarte)
  • 120 g Hafermilch
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Zitronensaft

Anleitung
 

  • Zuerst die Bananen mit einer Gabel zu Brei zerdrücken. Dazu einen Teelöffel Zitronensaft geben und verrühren.
  • Mehl, Haferflocken, Milch, Backpulver und Zimt dazu geben und alles mit einem Schneebesen verrühren.
  • Eine Muffinform mit Margarine einfetten (nur 10 Formen!) und die Masse aufteilen.
  • Im Backofen bei 180° C Umluft für ca. 20 Minuten backen lassen.
Keyword Bananenmuffins, Muffins, Ohnezucker, Zuckerfrei
Rezept ausprobiert?Abonniere uns bei Instagram @kettlers_landleben und verlinke uns unter #kettlerslandleben!

Sie duften so herrlich bei der Zubereitung und beim Backen durch den Zimt. Zimt passt immer gut zu Banane, wie ich finde. Wer es doch etwas Süßer mag, kann gerne ein wenig Zuckerersatz hinzugeben.

Falls ihr die Muffins nach backt, gebt uns doch Bescheid, wie sie euch schmecken. Wir freuen uns auf euer Feedback!



Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte dieses Rezept




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)