Dieses Vollkorn Dinkelbrot hat eine tolle Knusperkruste, ist von innen locker weich und hat einen rustikalen Geschmack dank des Kreuzkümmels. Das Rezept ist einfach gehalten und das Brot kommt gut ohne Sauerteig aus.

Vollkorn Dinkel-Mischbrot mit Kreuzkümmel

Dieses – eher frei nach Schnauze – Vollkorn Dinkelbrot ist von außen schön knusprig und von innen saftig mit einem Hauch von Kreuzkümmel. Der verleiht dem Brot ein tolles Aroma und vollmundigen und rustikalen Geschmack. Das Rezept ist recht einfach gehalten und das Brot kommt super ohne Sauerteig aus. Durch das Dinkelmehl wird das Brot schön luftig locker von innen.



Vollkorn Dinkelbrot

Desirée
Dieses Vollkorn Dinkelbrot hat eine tolle Knusperkruste, ist von innen locker weich und hat einen rustikalen Geschmack dank des Kreuzkümmels. Das Rezept ist einfach gehalten und das Brot kommt gut ohne Sauerteig aus.
4 von 1 Bewertung
Teilen Like uns! Folge uns! Telegram Channel Telegram Group
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 15 Min.
Ruhephase 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Beilage, Brot
Land & Region Deutschland, Europa
Portionen 10 Portionen
Hinweis

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Zuerst wird die Hefe in dem lauwarmen Wasser aufgelöst und ein wenig ruhen gelassen.
  • Beide Mehlsorten zusammen mit Salz und Kreuzkümmel in eine Rührschüssel geben.
  • Das Hefe-Wasser zu den Mehl geben und alles zu einem glatten Teig kneten.
  • Den Teig zugedeckt für 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Noch einmal den Teig durchkneten und zu einem Brot formen und auf ein Backblech mit Backpapier (oder in eine Brotform) geben und weitere 30 Minuten ruhen lassen.
  • Das noch mal aufgegangene Brot im vorgeheizten Backofen bei 230°C Ober-/Unterhitze für 10 Minuten und dann bei 200°C für 50 Minuten backen lassen.
Keyword Beilagenbrot, Brotrezept, Dinkelbrot, Dinkelmehl, Vollkorn, Vollkorndinkelbrot
Rezept ausprobiert?Abonniere uns bei Instagram @kettlers_landleben und verlinke uns unter #kettlerslandleben!
Vollkorn Dinkelbrot mit Kreuzkümmel

Wir lieben es, wenn wir ein frisch gebackenes Brot anschneiden, mit etwas Butter bestreichen, Kräutersalz drüber streuen und dann vorkosten. So schön warm und mit geschmolzener Butter schmeckt es irgendwie immer am besten. Geht es euch da genauso?



Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Categories:

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte dieses Rezept




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)