fbpx

Vanillekipferl

Bei uns hat es dieses Jahr schon sehr früh angefangen mit dem Plätzchen backen oder der Weihnachtsdeko. Zu Zeiten wie diese, tut es unseren Seelen einfach gut, wenn wir uns ein bisschen verwöhnen mit leckeren, herrlich duftenden Keksen und einer gemütlichen, leuchtenden Dekoration im Haus.

Wenn es so früh dunkel wird und das Haus von innen so schön geschmückt ist, alles glänzt und leuchtet und es dann noch unwiderstehlich nach Vanille duftet, dann kann man sich einfach nur wohl fühlen und die Vorfreude auf Weinachten bleibt erhalten.

Ich habe letztes Jahr schon einige Rezepte für Vanillekipferl ausprobiert und dieses Jahr habe ich mein Lieblingsrezept erst etwas später gefunden und so experimentierte ich mit einem Rezept herum, was nicht wirklich gelungen ist.

Wir hatten keine Mandeln im Haus und so nahm ich ganz wenige Tropfen von einem Mandelaroma. Pfui! Das schmeckte mir mal so gar nicht. Meinem Mann hingegen schmecken diese – leider auch noch sehr platt gewordenen – aromatisierten Kipferl sehr gut. Geschmäcker sind eben verschieden.

Damit euch das nicht passiert, dass eure Kipferl platt werden oder komisch schmecken, habe ich zum Glück doch noch mein Lieblingsrezept gefunden und damit gelingt es euch garantiert!

Rezept

Zutaten

  • 220 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 100 gemahlene Mandeln
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • eine Messerspitze Backpulver

Außerdem: 2-3 Esslöffel Puderzucker und noch mal ein Päckchen Vanillezucker. Die Zutaten zum bestreuen zusammen mischen und erst einmal bei Seite stellen.

Zubereitung

  1. Gebt das Mehl, den Zucker, Vanillezucker, das Ei, die Messerspitze Backpulver, die gemahlenen Mandeln in eine Schüssel.
  2. Die Butter am besten kalt und in kleine Würfel hinzugeben.
  3. Alles mit dem Mixer verrühren und zum Schluss mit der Hand zu einem Teig kneten. Ist der Teig nicht fest genug, solltet ihr ihn für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank geben, damit man schöne Kipferl formen kann.
  4. Nehmt euch jeweils eine Walnussgroße Menge vom Teig in die Hand (kann auch etwas weniger sein) und formt diese mit euren beiden Händen zu einer Rolle, die ihr dann leicht zu kleinen Hörnchen biegt.
  5. Legt die kleinen „Kipferl“ auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit ein wenig Abstand zueinander.
  6. Dann die Vanillekipferl in den Ofen schieben und bei ca. 200°C Ober-/Unterhitze für ca. 10-15 Minuten backen. Sind die Ecken leicht braun, sind die Kekse gut und müssen aus dem Ofen raus.
  7. Nachdem ihr sie auf dem Blech auskühlen lassen habt, sie aber noch etwas warm sind, bestreut ihr sie mit einem kleinen Sieb mit der Puder-/Vanillezucker Mischung.
  8. Jetzt könnt ihr sie in schöne Keksdosen legen oder in kleine Tütchen zum verschenken. Schleifchen drum und fertig!

Vielen wunderten sich bei meinem Rezept über das Backpulver. Dazu kann ich euch nur sagen, dass ich schon einige Rezepte ausprobiert habe und mir die Kipferl oft nicht gelungen sind. Sie sind meistens sehr platt geworden und haben sehr trocken geschmeckt. Also, ich mag keine trockenen Kekse. Mit dem bisschen Backpulver, sind meine Kipferl schön dick geblieben und dazu sogar noch fluffig. Und so liebe ich sie.

Wie ich bereits schon schrieb, hatten wir keine Mandeln verwendet, aber das schadet ihnen überhaupt nicht. Man kann sie sowohl mit als auch ohne Mandeln sehr gut naschen.

Auf dem linken Bild seht ihr meine ersten Kipferl, die vorher um einiges dicker waren und beim Backen ihre Form verloren haben. Man riecht und schmeckt nur Mandelaroma, was mir persönlich zu viel war. Aber Not macht ja bekanntlich erfinderisch und wenigstens freut sich mein Mann darüber. Ich kann euch sagen, auch mit einem Vanillearoma schmecken sie nicht. Am besten ist immer noch frische Vanille oder Vanillezucker, das hat noch einen angenehmeren Geschmack.

Die Vanillekipferl sehen allgemein nicht so schön aus, da ich beim zweiten Versuch langsam keine Nerven mehr hatte. Man kann also sagen: sehen nicht schön aus, schmecken aber köstlich.

Probiert sie aus und wenn ihr ein noch besseres Rezept habt, wo die Kipferl ebenfalls nicht dahinschmelzen, dann teilt es uns doch gerne mit! Wir würden uns sehr freuen.

Hier könnt ihr euch das Rezept herunterladen:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neueste Beiträge
Über diese Website

Hallo und herzlich Willkommen auf unserer Seite 🥰

Wir sind eine kleine Familie, die das Glück hat, auf einem kleinen, alten Bauernhof, ländlich und idyllisch zu leben.

Wir sind Christian und Desirée und leben mit unserem Sohn Yunis, Katze, Hund, Hühner und Enten auf fast 4000 qm Grundstück. Wir möchten euch gerne zeigen, wie schön das Leben auf dem Land sein kann, dass es aus viel Arbeit besteht und geben euch Anregungen und Inspirationen zu den Themen:

• Holzarbeiten
• Palettenmöbel für Haus & Garten
• Upcycling – aus alt mach schön
• Eigenanbau von Obst & Gemüse
• Geflügel
• leckeres & einfaches Essen • Rezeptideen

Wir machen da weiter, wo unsere Großeltern aufgehört haben 💪🏻😌

Lasst euch von den einfachen Koch- & Backbeiträgen inspirieren.

Es kann so viel Spaß machen, seine Liebsten zu verwöhnen und ihnen Gutes zu tun.

Somit wünschen wir euch viel Spaß auf unserer Seite 🤗

Fladenbrot Rezept - Mit diesem einfachen Rezept braucht ihr nie wieder fertiges Fladenbrot kaufen. Ihr könnt es ganz einfach selbst backen und bekommt das leckerste Fladenbrot überhaupt!
Mediterranes Zwiebel-Speckbrot - Eine geniale Kombination aus Zwiebeln und Speck, mit etwas Parmesan und mediterranen Kräutern, lassen dieses Brot zum absoluten Highlight werden.
Streuselkuchen mit Vanillepudding - Dieser Streuselkuchen bekommt dank Vanillepudding einen wundervollen Geschmack und schmeckt alles andere als trocken und langweilig!
Unser Winterwunderland - Auf einmal hatten wir im Flachland so viel Schnee und Minusgrade die an Sibirien erinnerten. In diesem Beitrag erfahrt ihr, wie wir die kalten Tage auf unserem kleinen Bauernhof überstanden haben. Dazu gibt es ein paar hübsche Winterbilder von unserem Hof.
Knoblauchpaste - Mit dieser tollen Paste macht ihr euren Knoblauch haltbar und könnt ihn jederzeit einfach für eure Gerichte verwenden.
Paprika Brot (mit Ajvar) - Dieses Dinkel-Vollkornbrot mit Paprika und Ajvar schmeckt aromatisch lecker und hat zudem noch eine tolle Farbe!
Tabuthema Depression - Was Depressionen sind, welche Ursache und Symptome sie aufweisen und wie ich selbst jahrelang unter ihnen litt, erfahrt ihr alles hier!
Taboulé mit Falafel und Hummus - Dieses vegane Gericht ist so gesund und irre lecker zugleich, das sollten selbst Fleischliebhaber probieren! Hier bekommt ihr nicht nur ein tolles Rezept, sondern erfahrt, was Taboulé ist und woher es kommt.
Toastbrot Rezept - Dieses Toastbrot muss zwar etwas länger ruhen, wird dafür aber umso luftiger und leckerer. Es ist von außen kross und von innen schön weich mit dem typischen Toast Geschmack.
Pizza Vollkornbrot - Wenn ihr Lust auf außergewöhnliches Brot mit Pizza Geschmack habt, solltet ihr unbedingt unser Rezept zu diesem genialen Pizza Brot ausprobieren. Es ist ein Vollkornmischbrot im Pizzastyle.

Kettlers Landleben
Bleibt auf dem Laufenden über neue Rezepte oder Blogeinträge. Abonniert uns einfach und wir halten euch auf dem Laufenden!

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen