fbpx

Selbstgemachte Pizza

Manchmal muss es einfach eine leckere, saftige Pizza sein. Wir essen sie am liebsten selbstgemacht und immer verschieden belegt. So kommt bei uns öfter mal eine Pizza auf den Tisch, bleibt allerdings Abwechslungsreich.

Dieses Mal haben wir unsere Pizza mit Garnelen, Thunfisch und Chorizo belegt. Und da wir gerne mal Pizza vom Vortag essen – vor allem, weil sie dann gut durchgezogen ist und noch mehr Geschmack hat – machen wir uns direkt zwei Bleche voll. So hat man für zwei Tage leckere Pizza oder nimmt sich was für die Arbeit mit.

Rezept

Zutaten für zwei Backbleche

• 500 g Mehl (gerne Typ 00)
• 1 Würfel Hefe
• 250 ml lauwarmes Wasser
• eine Prise Zucker
• 1 TL Salz
• 2 EL Olivenöl

Zutaten für den Belag

• 1 Pck. Chorizo Salami (Scheiben)
• 1 Pck. Garnelen
• 2 Dosen Thunfisch
• 1 Pck. passierte Tomaten
• 1 dicke Zwiebel
• 3 Knoblauchzehen
• Käse (nach Geschmack, evtl. Mozzarella und/oder Gouda)
• Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum, Chili (nach Geschmack)

Zubereitung

  1. Als Erstes wird die Hefe in 250 ml lauwarmes Wasser mit einer Prise Zucker aufgelöst.
  2. Mehl, Salz und Olivenöl in einer Schüssel geben, das Hefe-Wasser dazu und alles mit dem Knethaken eine Mixers durchkneten. Noch ein wenig mit der Hand kneten und Teig zu einer dicken Kugel formen, in die Schüssel legen, mit einem Küchentuch abdecken und mindestens eine Stunde ruhen lassen.
  3. Wenn es so weit ist (kann auch gerne ein paar Stunden später sein), wird der Teig noch einmal durchgeknetet, halbiert und mit einem Nudelholz ausgerollt, dass er gut auf ein Backblech passt. Am Besten dazu noch mal etwas Mehl verwenden, damit der Teig nicht kleben bleibt. Das Ganze wiederholt sich mit der anderen Teighälfte für das zweite Blech.
  4. Mit einer Gabel ein paar Löcher in den Boden stechen.
  5. Für den Belag einfach passierte Tomaten nehmen, mit Salz & Pfeffer, Oregano und Basilikum würzen.
  6. Knoblauch in feine Scheiben schneiden und über die Pizaasoße verteilen.
  7. Thunfisch mit einer Gabel zerkleinern und mit Garnelen und Chorizo auf der Pizza verteilen.
  8. Jetzt noch den Käse oben drüber streuen (ganz nach Geschmack, ob klassisch Mozzarelle oder gemischt mit Gouda usw.), etwas Oregano drüber streuen und im Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze backen.
  9. Nach dem Backen kann noch etwas Olivenöl drüber geträufelt werden, oder alternativ Knoblauchöl, dann lässt man den geschnittenen Knoblauch weg. Chili passt auch ganz gut dazu.
  10. Wer es noch würziger mag, kann die Pizza gerne noch mit Sardellen belegen.
Ganz schön viel Pizza, aber sie schmeckt auch noch am nächsten Tag super!

Christian liebt seine Pizza mit Chili und Sardellen dürfen auch nie fehlen. Es gibt sogar Sardellen eingelegt in Chiliöl und das findet er ganz toll. Das rundet seine Pizza immer perfekt ab, während ich mich eher für eine milde Variante entscheide, da ich scharfes Essen nicht vertrage.

Natürlich könnt ihr euch die Pizza belegen wonach euch ist, wer es gerne außergewöhnlich mag wie wir, kann gerne mal unser Rezept ausprobieren. Wichtig ist, dass ihr ein Grundrezept für einen tollen Pizzateig habt. Damit könnt ihr euch schon so einige leckere Sachen zaubern. Zum Beispiel auch Pizzabrötchen, ob klassisch oder gefüllt.

Es gibt noch viele weitere Variationen, die ich gerne nach und nach noch eintragen werde, damit ihr sie alle probieren könnt.

Womit belegt ihr eure Pizzen gerne? Habt ihr eine Standard Pizza oder variiert es bei euch auch? Teilt es uns doch gerne mit!

Hier könnt ihr unser Rezept herunterladen und ausdrucken:

Categories:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neueste Beiträge
Über diese Website

Hallo und herzlich Willkommen auf unserer Seite 🥰

Wir sind eine kleine Familie, die das Glück hat, auf einem kleinen, alten Bauernhof, ländlich und idyllisch zu leben.

Wir sind Christian und Desirée und leben mit unserem Sohn Yunis, Katze, Hund, Hühner und Enten auf fast 4000 qm Grundstück. Wir möchten euch gerne zeigen, wie schön das Leben auf dem Land sein kann, dass es aus viel Arbeit besteht und geben euch Anregungen und Inspirationen zu den Themen:

• Holzarbeiten
• Palettenmöbel für Haus & Garten
• Upcycling – aus alt mach schön
• Eigenanbau von Obst & Gemüse
• Geflügel
• leckeres & einfaches Essen • Rezeptideen

Wir machen da weiter, wo unsere Großeltern aufgehört haben 💪🏻😌

Lasst euch von den einfachen Koch- & Backbeiträgen inspirieren.

Es kann so viel Spaß machen, seine Liebsten zu verwöhnen und ihnen Gutes zu tun.

Somit wünschen wir euch viel Spaß auf unserer Seite 🤗

Fladenbrot Rezept - Mit diesem einfachen Rezept braucht ihr nie wieder fertiges Fladenbrot kaufen. Ihr könnt es ganz einfach selbst backen und bekommt das leckerste Fladenbrot überhaupt!
Mediterranes Zwiebel-Speckbrot - Eine geniale Kombination aus Zwiebeln und Speck, mit etwas Parmesan und mediterranen Kräutern, lassen dieses Brot zum absoluten Highlight werden.
Streuselkuchen mit Vanillepudding - Dieser Streuselkuchen bekommt dank Vanillepudding einen wundervollen Geschmack und schmeckt alles andere als trocken und langweilig!
Unser Winterwunderland - Auf einmal hatten wir im Flachland so viel Schnee und Minusgrade die an Sibirien erinnerten. In diesem Beitrag erfahrt ihr, wie wir die kalten Tage auf unserem kleinen Bauernhof überstanden haben. Dazu gibt es ein paar hübsche Winterbilder von unserem Hof.
Knoblauchpaste - Mit dieser tollen Paste macht ihr euren Knoblauch haltbar und könnt ihn jederzeit einfach für eure Gerichte verwenden.
Paprika Brot (mit Ajvar) - Dieses Dinkel-Vollkornbrot mit Paprika und Ajvar schmeckt aromatisch lecker und hat zudem noch eine tolle Farbe!
Tabuthema Depression - Was Depressionen sind, welche Ursache und Symptome sie aufweisen und wie ich selbst jahrelang unter ihnen litt, erfahrt ihr alles hier!
Taboulé mit Falafel und Hummus - Dieses vegane Gericht ist so gesund und irre lecker zugleich, das sollten selbst Fleischliebhaber probieren! Hier bekommt ihr nicht nur ein tolles Rezept, sondern erfahrt, was Taboulé ist und woher es kommt.
Toastbrot Rezept - Dieses Toastbrot muss zwar etwas länger ruhen, wird dafür aber umso luftiger und leckerer. Es ist von außen kross und von innen schön weich mit dem typischen Toast Geschmack.
Pizza Vollkornbrot - Wenn ihr Lust auf außergewöhnliches Brot mit Pizza Geschmack habt, solltet ihr unbedingt unser Rezept zu diesem genialen Pizza Brot ausprobieren. Es ist ein Vollkornmischbrot im Pizzastyle.

Kettlers Landleben
Bleibt auf dem Laufenden über neue Rezepte oder Blogeinträge. Abonniert uns einfach und wir halten euch auf dem Laufenden!

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen