🔍 Suche...
Egal ob mit der Kenwood Cooking Chef (Connect) oder auf dem Herd - diese Kürbissuppe ist kein Hexenwerk und gelingt garantiert jedem!

Frische Kürbissuppe aus der Cooking Chef Connect von Kenwood

Die Tage werden wieder kürzer, das Wetter spielt verrückt, es ist schon lange kein Sommer mehr in Sicht und die Herbstzeit naht. Das macht sich auch im Garten bemerkbar, denn die Hokkaido Kürbisse sind schon erntereif und werden nach und nach ins Haus einziehen.

Da bietet sich an so einem nassen, kalten Tag super eine herrlich cremige Kürbissuppe an. Mit frischem Hokkaido aus dem eigenen Garten, frischen Ingwer, gerösteten Kürbiskernen und ein kleines extra Topping, schmeckt die Suppe einfach nur köstlich. Da bekommt man direkt richtige Herbstgefühle.

Kürbissuppe

dce254d679dee42e6f84a05d6cb926a4?s=65&r=gDesirée Kettler
Egal ob mit der Kenwood Cooking Chef (Connect) oder auf dem Herd – diese Kürbissuppe ist kein Hexenwerk und gelingt garantiert jedem!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Hauptgericht, Suppe
Land & Region Deutschland, Europa
Portionen 6 Personen
Hinweis
2674486
Klicke auf das jeweilige Equipment für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ZUTATEN

Für die Suppe

Fürs Topping

Klicke auf die markierten Zutaten für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ANLEITUNG 

  • Den Kürbis halbieren und von seinem Fruchtfleisch, sowie die Kürbiskerne befreien. In kleine Stücke schneiden und in einer großen Schüssel aufbewahren.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen, in kleine Stücke schneiden und den frischen Ingwer dazu reiben.
  • Die Cooking Chef (Connect) auf 125° C stellen, etwas Sonnenblumenöl hineingeben und nach 2 Minuten Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hineingeben. Kochrührelement und Spritzschutz nicht vergessen! Bei Rührintervallstufe 2 kurz anschwitzen lassen.
  • Die Kürbisstücke mit in die Küchenmaschine geben und für gute 10 Minuten bei 110° C alles zusammen andünsten lassen.
  • Die Gemüsebrühe zu dem Kürbis geben und bei Rührintervallstufe 3 aufkochen lassen, danach auf 90° C runter regeln und den Timer auf 20 Minuten stellen, dass der Kürbis schön durchgart.
  • Jetzt noch die Kokosmilch zu der Kürbissuppe geben und für weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  • Während die Suppe köchelt, können die Kürbiskerne in einer Pfanne kurz angeröstet werden.
  • Wenn der Kürbis weich genug ist, können die Gewürze wie Kurkuma, Salz und Pfeffer hinzugefügt werden und dann kann die Suppe auch schon mit einem Stabmixer (oder dem Glasstandmixer) püriert werden.
  • Die Suppe auf Tellern anrichten, ein paar geröstete Kürbiskerne, sowie Kürbiskernöl drüber verteilen und nach Geschmack ein paar Fetastücke (o. Ziegenkäse).

Klicke auf die markierten Zeitangaben in der Anleitung um den Timer zu aktivieren.

Notizen

Tip! Die Suppe kann auch mit etwas Crème Fraîche verfeinert werden.
Keywords Hokkaido, Kürbiscremesuppe, Kürbissuppe
Share it! Like us! Tweet it!
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Instagram unter @kettlers_landleben mit dem Hashtag #kettlerslandleben, damit ich dein Foto nicht verpasse!
Gefällt dir mein Rezept?Falls es dir gefällt und du es sogar ausprobiert hast, hinterlasse mir doch einen Kommentar! Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept ebenfalls ausprobieren möchten.

Zu unserer Kürbissuppe gab es als Topping nicht nur geröstete Kürbiskerne und das klassische Kürbiskernöl, wir verfeinerten unsere Suppenteller mit ein paar Feta Stücken. Diese gaben dem Ganzen einen tollen, herben und cremigen Geschmack. Wer es noch kräftiger mag, kann sich gerne etwas Ziegenkäse über die Suppe bröseln. Dieser ist mir allerdings etwas zu kräftig, wohingegen mein Mann ihn wieder sehr lecker findet.

Es muss aber nicht unbedingt Käse in die Suppe, ganz klassisch ohne viel Schnick-Schnack schmeckt sie ebenfalls richtig gut. Probiert euch einfach aus, ob ihr ein extra Topping benötigt wie z.B. einen Klecks Sahne oder Crème Fraîche. Egal wofür ihr euch entscheidet, es kann einfach nur schmecken.

Und wenn es Richtung Winter geht, und ihr Lust auf eine kleine Geschmacksexplosion habt, dann probiert doch mal unsere orientalische Kürbiscremesuppe aus. Diese hat einige extra Gewürze, die einem gleich eine vorweihnachtliche Stimmung unterbreitet:

Unsere orientalische Kürbiscremesuppe

Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Noch keine Kommentare vorhanden

Gib uns Feedback!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neueste Beiträge

© 2022 | HINWEIS ZUM URHEBERRECHT:  Die Rechte an den Fotos und Texten liegen, so nicht anderweitig gekennzeichnet, bei "Kettler’s Landleben" und dürfen nicht ohne unsere ausdrückliche Zustimmung verwendet werden.

*Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen