Ein klassischer Käsekuchen mit fruchtigem Granatapfel. Herrlich cremig mit süß-saurem Extra!
0
(0)

Ein cremiger Käsekuchen mit fruchtigem Granatapfel

Fast jeder kennt und liebt Käsekuchen. Ein Klassiker unter den Kuchen. Wir haben uns da mal etwas Außergewöhnliches einfallen lassen und haben unseren klassischen Käsekuchen mit Granatapfel verfeinert.

Diese Süße vom Kuchen, gepaart mit den kleinen, sauren, knackigen Granatapfel Kernen ist einfach traumhaft!



Käsekuchen mit Granatapfel

Desirée
Ein klassischer Käsekuchen mit fruchtigem Granatapfel. Herrlich cremig mit süß-saurem Extra!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 15 Min.
Backzeit 55 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutschland, Europa
Portionen 8 Portionen
Hinweis
Klicke auf das jeweilige Equipment für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ZUTATEN

  • 200 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 500 g Quark
  • 100 g Butter
  • 40 ml Sonnenblumenöl
  • 3 Eier
  • 1 Granatapfel
  • 30 g Puderzucker
  • TL Speisestärke
Klicke auf die markierten Zutaten für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ANLEITUNG 

  • Zuerst muss der Boden samt Rand für den Kuchen vorbereitet werden, dafür müssen das Mehl, die Butter, 1 Ei und der Puderzucker zu Streusel gemixt werden.
  • Eine runde Kuchenform mit Butter einstreichen und mehlieren. Dann die Streusel auf den Boden verteilen und mit der Hand platt drücken. Dabei auch einiges an den Rand Hochdrücken.
  • Als Nächstes werden 2 Eier getrennt und das Eigelb samt dem Quark, dem Zucker, der Stärke und dem Öl vermengt.
  • Das übrig gebliebene Eiweiß im Messbecher steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.
  • Dann die Hälfte des Granatapfel mit verrühren und nun die gesamte Masse auf den Kuchenboden bis zum Rand verteilen.
  • Der Kuchen wird bei 180°C Ober-/Unterhitze für 55 Minuten gebacken.
  • Auf den abgekühlten Kuchen die restlichen Granatapfelkerne verteilen, anschneiden und servieren.

Klicke auf die markierten Zeitangaben in der Anleitung um den Timer zu aktivieren.

Notizen

Tipp! Damit der Kuchen nicht zusammensackt, den Backofen nach dem backen nicht sofort aufmachen. Am besten ein gefaltetes Geschirrtuch zwischen die Ofentür klemmen und den Kuchen so abkühlen lassen. 
Keyword Cheesecake, Käsekuchen, Käsekuchenmitgranatapfel
Share it! Like us! Tweet it! Telegram
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Instagram unter @kettlers_landleben mit dem Hashtag #kettlerslandleben, damit ich dein Foto nicht verpasse!
Gefällt dir mein Rezept?Falls es dir gefällt und du es sogar ausprobiert hast, hinterlasse mir doch einen Kommentar! Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept ebenfalls ausprobieren möchten.

Eine tolle Kombination die einfach super zusammen passt und herrlich schmeckt. Selbst Skeptiker konnten bei diesem Kuchen nicht widerstehen.

Und falls ihr doch lieber einen klassischen Käsekuchen z.B. mit Mandarinen backen wollt, probiert doch mal dieses Rezept aus:

Unser Mandarinen Käsekuchen



Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Herzen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte dieses Rezept




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)