Einfacher Flammkuchen nach Elsässer Art.
0
(0)

Klassischer Flammkuchen

An manchen Tagen muss es schnell und unkompliziert gehen. Da kommt dieses Rezept vom Flammkuchen nach Elsässer Art genau richtig. Denn der Flammkuchen ist einfach und schnell kreiert und schmeckt zudem wunderbar lecker.

Da wir diesen Flammkuchen sehr gerne essen – ob noch ein Stückchen zum Abendbrot oder als Snack für den nächsten Tag – machen wir extra immer etwas mehr davon. Deshalb reicht unser Rezept für zwei Backbleche aus.



Flammkuchen nach Elsässer Art

Desirée
Einfacher Flammkuchen nach Elsässer Art.
No ratings yet
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 15 Min.
Backzeit 25 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Hauptspeise
Land & Region Deutschland, Europa
Portionen 4 Personen
Hinweis
Klicke auf das jeweilige Equipment für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ZUTATEN

  • 400 g Mehl
  • 250 ml Wasser
  • 2 Becher Crème Fraîche
  • 200 g Speckwürfel
  • 2 Zwiebeln
  • Petersilie
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Klicke auf die markierten Zutaten für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ANLEITUNG 

  • Das Mehl zusammen mit dem Wasser, einer Prise Salz und ca. 2 Esslöffel Olivenöl zu einem Teig kneten – Knethaken oder mit den Händen – und ihn dann in zwei gleich große Stücke aufteilen.
  • Diese Stücke jeweils zu dünnen Fladen ausrollen und auf zwei (mit Backpapier ausgelegten) Backblechen verteilen.
  • Nun jeweils einen Becher Crème Fraîche mit einem Löffel auf den Teig verteilen und mit ein wenig Salz und Pfeffer würzen.
  • Zwei Zwiebeln in halbe, dünne Ringe schneiden, den Speck und etwas Petersilie auf den beiden Flammkuchen verteilen.
  • Die beiden Flammkuchen im Backofen bei 190°C Ober-/Unterhitze für ca. 25 Minuten backen.

Klicke auf die markierten Zeitangaben in der Anleitung um den Timer zu aktivieren.

Notizen

Tipp! Der Teig schmeckt übrigens auch sehr gut mit etwas Vollkornmehl! Belegt mit grünem Spargel und Shrimps oder Lachs bekommt der Flammkuchen noch mal einen besonderen Geschmack!
Keyword Deftigerkuchen, Flammkuchen, Flammkuchenelsässerart
Share it! Like us! Tweet it! Telegram
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Instagram unter @kettlers_landleben mit dem Hashtag #kettlerslandleben, damit ich dein Foto nicht verpasse!
Gefällt dir mein Rezept?Falls es dir gefällt und du es sogar ausprobiert hast, hinterlasse mir doch einen Kommentar! Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept ebenfalls ausprobieren möchten.
Leckerer Flammkuchen, ganz einfach hergestellt

Der Flammkuchen ist super schnell und einfach zubereitet. Er kann natürlich gern auch anders belegt werden. Wir empfehlen grünen Spargel und Shrimps, oder Lachs.



Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Herzen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte dieses Rezept




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)