Wer Lust auf ein herzhaftes Frühstück hat, ist mit diesen deftigen Käse-Schinken Muffins bestens bedient! Sie sind sehr saftig und gut sättigend.

Frühstück Muffins

Manchmal muss es eben ein deftiges Frühstück sein. Wir bevorzugen generell eher Deftiges, auch zum Frühstück und da bieten sich unsere deftigen Muffins besonders gut an.

Kombiniert mit einem tollen Rührei von unseren bunten Hühner Eiern, fängt man den Tag super gestärkt an. Gerade Christian braucht diese Stärkung, da er den ganzen Tag an der frischen Luft ist und viel körperliche Arbeit zu erledigen hat.

Wir mögen Muffins ganz gerne, egal ob süß oder deftig. Die kleinen „Küchlein“ sind ein toller Snack für zwischendurch und in der deftigen Variante unglaublich sättigend. Unsere Käse-Schinken Muffins kann man auch kalt noch seht gut verspeisen und sie sind ein toller Snack für die Schule oder auf der Arbeit. Auch als Partysnack eignen sie sich super.

Bei dem Rezept habe ich mal wieder etwas herumexperimentiert. Da mir der Teig anfangs viel zu fest war, habe ich ihn mit etwas Milch fluffiger gemacht und das hat sich definitiv gelohnt. Die Muffins sind einfach wahnsinnig saftig und locker fluffig, dass selbst unser Sohn sie super essen konnte, obwohl noch nicht alle Zähnchen vorhanden sind.

Kommen wir mal zu meinem Rezept und da könnt ihr natürlich eure Lieblingszutaten auswählen; statt Zwiebeln könnt ihr auch einfach Lauch nehmen, statt Speck könnt ihr Kochschinken nehmen oder Salami usw.

Da könnt ihr ganz kreativ sein. Genauso wie mit den Kräutern und Gewürzen. Ich muss gestehen, ich wollte gerne noch Petersilie verwenden, habe sie aber vergessen.

Also wenn ihr Kräuter mögt, dann probiert euch aus und macht in euren Muffinteig das rein, wonach euch ist. Am besten klappen die Muffins mit einer Muffinform, die vorher eingefettet wurde.



Deftige Muffins mit Käse-Schinken

Desirée
Wer Lust auf ein herzhaftes Frühstück hat, ist mit diesen deftigen Käse-Schinken Muffins bestens bedient! Sie sind sehr saftig und gut sättigend.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 10 Min.
Backzeit 25 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Beilage, Frühstück, Muffins
Land & Region Deutschland, Europa
Portionen 12 Portionen
Hinweis
Klicke auf das jeweilige Equipment für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ZUTATEN

  • 250 g Mehl
  • 200 g Schmand
  • 150 g Butter
  • 150 g Speck (o. Kochschinken o. Salami usw.)
  • 150 g geriebener Käse (z.B. Gouda)
  • 70 ml Milch
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Petersilie
Klicke auf die markierten Zutaten für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz.)

ANLEITUNG 

  • Mehl, Milch, Butter, Eier, Backpulver, Schmand und das Salz zu einem Teig rühren. (Wenn der Teig zu fest ist, noch mehr Milch hinzugeben, damit er weicher wird.)
  • Die Zutaten nach Wahl (Speck, Schinken, Zwiebel/Lauch klein geschnitten), sowie die Kräuter hinzugeben und untermischen.
  • Die Teigmasse in eine vorgefettete Muffinform geben bzw. auf 12 Portionen aufteilen. (Am besten auf ein Blech stellen, da sie viel Fett/Flüssigkeit verlieren.)
  • Bei 190°C Ober-/Unterhitze im Ofen für 25 Minuten backen.

Klicke auf die markierten Zeitangaben in der Anleitung um den Timer zu aktivieren.

Notizen

Tipp! Die Zutaten können variiert werden. Ob Salami, oder Schinken, ob Gouda oder Emmentaler, ebenso wie die Gewürze: ob Petersilie oder Rosmarin usw.
Keyword Bananenmuffins, Deftigemuffins, Käseschinken, Käseschinkenmuffins
Share it! Like us! Tweet it!
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Instagram unter @kettlers_landleben mit dem Hashtag #kettlerslandleben, damit ich dein Foto nicht verpasse!
Gefällt dir mein Rezept?Falls es dir gefällt und du es sogar ausprobiert hast, hinterlasse mir doch einen Kommentar! Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept ebenfalls ausprobieren möchten.

Schon sind die Muffins fertig und können vorsichtig aus ihrer Form befreit werden. Warm sowie kalt ein Genuss. Die Muffins sind übrigens sehr sättigend.

Wie ihr sehen könnt, leuchtet unser Rührei schön gelb. Das liegt an dem tollen dunklen Eigelb. Wir mögen unser Rührei übrigens am liebsten mit Petersilie und Schnittlauch. Tomaten passen auch hervorragend dazu.

Wer Lust auf einen deftigen Kuchen hat, sollte unseren leckeren Flammkuchen probieren. Das Rezept gibts hier:

Unser Flammkuchen nach Elsässer Art



Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte dieses Rezept




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Neueste Beiträge
Über diese Website

Hallo und herzlich Willkommen auf unserer Seite 🥰

Wir sind eine kleine Familie, die das Glück hat, auf einem kleinen, alten Bauernhof, ländlich und idyllisch zu leben.

Wir sind Christian und Desirée und leben mit unserem Sohn Yunis, Katze, Hund, Hühner und Enten auf fast 4000 qm Grundstück. Wir möchten euch gerne zeigen, wie schön das Leben auf dem Land sein kann, dass es aus viel Arbeit besteht und geben euch Anregungen und Inspirationen zu den Themen:

• Holzarbeiten
• Palettenmöbel für Haus & Garten
• Upcycling – aus alt mach schön
• Eigenanbau von Obst & Gemüse
• Geflügel
• leckeres & einfaches Essen • Rezeptideen

Wir machen da weiter, wo unsere Großeltern aufgehört haben 💪🏻😌

Lasst euch von den einfachen Koch- & Backbeiträgen inspirieren.

Es kann so viel Spaß machen, seine Liebsten zu verwöhnen und ihnen Gutes zu tun.

Somit wünschen wir euch viel Spaß auf unserer Seite 🤗

error

Gefällt dir unser Blog? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!