Auflauf mit Blumenkohl und Kartoffeln

Blumenkohl ist so vielseitig und schmeckt in so vielen Variationen. Man kann ihn panieren und frittieren oder auch als Low Carb Pizzaboden verwenden. Ich war lange am überlegen, wie ich ihn dieses Mal zubereiten soll. Bei so vielen Möglichkeiten hat man immer die Qual der Wahl. Letztendlich ist dann doch ein toller Auflauf daraus geworden.

Mit Kartoffeln, Schinken, Erbsen, Béchamel Soße und Käse.

Ein toller Auflauf, mit viel Geschmack. Natürlich (wie immer) ganz ohne Fix Tüten und dennoch einfach zubereitet.



Rᴇᴢᴇᴘᴛ:

Zutaten

• 300-400 g Kartoffeln
• einen Blumenkohl
• 1 kl. Dose Erbsen
• 1 Pck. Kochschinken
• 1 Pck. geriebener Käse (nach Geschmack, wir haben Gouda und Mozzarella verwendet)
• Schnittlauch, Petersilie
• 2 Knoblauchzehen
• Salz, weißer Pfeffer, Muskat

Zubereitung

  1. Als erstes die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, dann in einem Topf mit Salzwasser für ca. 15 Minuten kochen.
  2. Den Blumenkohl vom Strunk entfernen, in Röschen Teilen, waschen und ebenfalls in einem Topf mit Salzwasser für ca. 10 Minuten kochen.
  3. In der Zwischenzeit wird die Béchamel Soße zubereitet. Dazu ein Stück Butter und gepressten/gehackten Knoblauch in einem Topf erhitzen, 1 gehäufter EL Mehl zur flüssigen Knoblauchbutter geben und mit dem Schneebesen verrühren, dazu nach und nach kalte Milch geben und alles immer schön mit dem Schneebesen verrühren. Aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat(nuss) abschmecken.
  4. Ein wenig Schnittlauch und Petersilie runden die Soße für den Auflauf ab.
  5. Blumenkohl und Kartoffeln abgießen und mit einer kleinen Dose Erbsen in eine Auflaufform verteilen, dazu noch Kochschinken in kleine Stücke geschnitten.
  6. Die Soße über die Zutaten geben und alles gut vermengen.
  7. Zum Schluss den Käse drüber verteilen und den Auflauf im Ofen bei 180°C Umluft zu Ende garen lassen (ca. 20 Minuten).

Wir haben uns hinterher noch ein wenig Chili 🌶 drüber gemacht, für den gewissen extra Kick 😁 Für Christian etwas mehr, als für mich 🤭😃

Sieht vielleicht etwas chaotisch aus, schmeckt aber super lecker

Ihr könnt den Auflauf auch variieren und statt Béchamelsoße Schmelzkäse oder Frischkäse verwenden oder aber auch Sahne. Je nachdem, was euch am liebsten schmeckt. Und der Blumenkohl kann auch gerne durch Brokkoli ersetzt werden, oder ihr nehmt einfach eine Packung Kaisergemüse. Lasst eurer Kreativität freien Lauf und traut euch, es kann nur schmecken!



Hier könnt ihr euch unser Rezept herunterladen:

Categories:

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)